Montag, 24. Juli 2017

Ewiglich die Sehnsucht - Brodi Ashton




Entdecke das Ewigseits und erlebe die Folgen.

Verlag: Oetinger
Seitenanzahl: 380
Ausgabe (Preis): Hardcover (17,95 €); Taschenbuch (9,99 €); E-Book (8,99 €)
Originaltitel: Everneath
Reihe: 1 von 3



Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen...

Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt. Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie …

Zu Beginn brauchte ich eine Weile, um alles zu verstehen, denn die Geschichte startet nicht, bevor die Protagonistin dem geheimnisvollen Fremden begegnet und herausfindet, wer bzw. was er ist, sondern weit danach, als sie sich schon auf ihn eingelassen hat und mit den Folgen zu leben hat. Das gefiel mir sehr gut, weil es nicht das typische Kennenlernen war, sondern schon weit darüber hinausging.

Die Vorgeschichte wird dem Leser in Form von Rückblicken erzählt. So schlüsselt sich das Ganze immer weiter auf und die Lage spitzt sich zu, bis endlich die Frage beantwortet ist, warum Nikki mit Cole ins Ewigseits gegangen ist.

Anfangs wusste ich nicht, was ich von Nikki halten soll. Sie wirkt sehr unnahbar und handelt irrational. Im Laufe des Buches konnte ich sie besser verstehen, auch wenn ich ihre Entscheidungen gerade am Ende nicht immer verstanden habe.

Cole ist einfach cool. Er ist ein bisschen der Bad Boy dieser Geschichte und ich habe eine Schwäche für Bad Boys. Er ist Gitarrist und der Übernatürliche in dem Buch, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt.

Jack spielt eine sehr wichtige Rolle. Er hat eine enge Verbindung zu Nikki und war mir auch sehr sympathisch. Er ist ein liebevoller Bruder, ein toller Freund und ein gefühlvoller Mensch.

Was mir etwas gefehlt hat, ist die Beziehung von Nikki zu ihrem Vater und ihrem Bruder, ihrer Familie. Ich weiß nicht, ob darauf in einem Nebensatz mal eingegangen wurde, aber der Vater hat sie nicht gefragt, wo sie die letzte Zeit gewesen ist. Er geht wohl davon aus, dass Drogen der Grund waren und sie abgehauen ist, aber man versucht doch mit demjenigen zu sprechen und herauszufinden, wo sie die ganze Zeit gewesen ist. Statt, dass er sie das fragt und sich freut, dass sie wieder da ist, fängt er an, ihr zu sagen, was er von ihr erwartet: Dass sie regelmäßig zur Schule geht und dafür lernt und dass sie Sozialdienststunden absolviert. Eine Therapie aufgrund der Drogen hätte ich sinnvoller gefunden. Keine Gefühle in dieser Richtung.

Auch mit ihrem Bruder gibt es nur eine Szene, in der sie sich mit ihm unterhält und Zeit mit ihm verbringt. Es scheint, als hätte sie nur eine enge Verbindung zu Jack, was ich ohne Begründung dann doch nicht so ganz verstanden habe und schade fand, weil in die emotionale Richtung mehr möglich gewesen wäre.

Das Ende ist abgeschlossen, bietet aber schon Möglichkeiten für weitere interessante Handlungsstränge in den Folgebänden.

Empfehlen kann ich das Buch für diejenigen, die einen guten Fantasyroman suchen, der andere als die gewohnten Fantasywesen behandelt.

Kommentare:

  1. Huhu Marina :)

    Bei mir ist es schon ein ganzes Weilchen her, seit ich das Buch gelesen habe. Ich kann mich allerdings noch daran erinnern, dass mir die Geschichte ziemlich gut gefallen hat! Band 2 steht auch schon im Regal und wartet darauf, gelesen zu werden ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, :)
      ich fand das Buch im Großen und Ganzen auch gut. :) Band 2 und 3 habe ich nicht hier stehen, deshalb mal schauen, ob und wie ich die so auftreiben kann. :D
      Aber ich bin gespannt, ob dir Band 2 dann auch so gut gefällt. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen